Maritime Details

Und schon wieder ist eine halbe Ewigkeit vorbei. Mein letzter Blogbeitrag liegt zugegebenermaßen etwas weiter weg. Wie jeder wohl in diesem Semester von mir verfasste Post...
Heute geht es in die Richtung Fotografie und maritime Details aus meinem Kurztrip im Mai (Wo ist der Monat nochmal hin?). Im kommenden Monat stehen jetzt für mich nach den ganzen Abgaben erst einmal Klausuren an, aber ich will 7hundert in den "Ferien" wieder Leben einhauchen.

Eure Gedanken:

  1. Oh wow die Bilder sind soo toll, gefallen mir alle richtig ,richtig gut ;). Wünsche dir übrigens auch viel Erfolg bei deinen Klausuren, bei mir stehen sie auch bald an :(.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ich bin da jemand, der das aber auch kompett nachvollziehen kann und denke auch alle Stammleser haben dafür Verständnis. Gerade geht es mir übrigens ganz genauso wie dir, der Blog bleibt aufgrund der anstehenden Klausuren etwas liegen, finde ich aber nun nicht schlimm, da ich dafür nach den Klausuren wieder viel aktiver sein werde und das gleicht sich dann irgendwie auch wieder aus.

    Mit Beautyblogs kann ich auch sogar nichts anfangen und reine Modeblogs haben es auch schwer bei mir, da muss mir der Stil schon komplett gefallen und ich muss das Gefühl haben ,das mich das wirklich inspiriert. Ansonsten mag ich immer ne bunte Mischung. Kann deine Tipps nur unterschreiben, vor allem letzteres ist ganz wichtig. Ich werde auch immer auf die Kommentatoren aufmerksam, wo jemand sich auch wirklich beteiligt hat, es gibt nichts schlimmeres als wenn man merkt die Person hat den Beitrag gar nicht gelesen oder es steht nur "schöner Blog - besuche mich mal" da. Da geht es halt dann echt nur um die Werbung und sowas kann man auch etwas besser machen, anstatt mit Copy & Paste.

    AntwortenLöschen