Schottland - Tipps und Eindrücke



Blogvorstellung
Schottland Juli 2014 - Die meisten Blogs berichten sehr oft über London, zwar finde ich die Hauptstadt Brittanniens sehr schön und es gibt jedes Mal etwas Neues zu entdecken, jedoch möchte ich euch mal eine andere Seite Großbritanniens zeigen.

Ähnlich wie in Belgien Flamen und Wallonen haben in Großbrittanien England und Schottland immer wieder kleine Konflike bezüglich des Regierungsstils, z.B. will Schottland in der EU bleiben aber die Engländer wollen raus, daher gibt es im September in Schottland eine Unabhängigkeitsabstimmung.

Vor meiner Reise war ich mir bewusst, dass Schottland so einiges an Landschaft zu bieten hat, dennoch das es mich so umhauen würde hätte ich nicht gedacht (bestes Beispiel Skye). Zugegeben fand ich Schottland bisher besser als England. "Wieso?", wird sich jetzt der Ein oder Andere fragen.

Ganz einfach: Es ist ruhiger und entspannter und man ist nicht so gestresst wie in England, sondern kann einfach mal abschalten. Dennoch sind Schottland's Metropolen, Glasgow und Edinburgh, sehr lebendig und man hat zahlreiche Shoppingmöglichkeiten und Attaktionen.

      Besonders in Edinburgh haben mich zahlreiche Vintageshops fasziniert, Kleidung die eure Herzen einfach höher schlägen lässt! Sowas habe ich in Deutschland noch nicht oft gesehen. Ebenfalls gab es in einer Seitenstraße ein Geschäft mit  Retrodrucken, sowie kleinen Geschenken. Am Liebsten hätte ich gleich den ganzen Laden mit nach Hause genommen, leider habe ich keinen Platz mehr für Bilder an meiner Wand.

Die Bilder in diesem Post sind bunt gemischt, manche sind in der Wiskeybrennerei Glenfiddich entstanden, andere bei der Rast auf der Fahrt zwischen zwei Städten und das Dritte ist noch in Skye entstanden. Ich habe die Reise kein Stückchen bereut und würde am Liebsten wieder zurück!
Auf jeden Fall kann ich Schottland allen empfehlen sie mal abschalten wollen und trotzdem etwas erleben wollen!


Eure Gedanken:

  1. Die Bilder sehen wirklich super aus. Da sieht man echt noch diese unberührte Natur, was ich wirklich wunderschön finde. Jedoch will ich sobald es mal nach England geht trotzdem erstmal nach London, aber im Anschluss möchte ich dann auch die weiteren Orte erkunden, von denen es ja noch so viele gibt.

    AntwortenLöschen
  2. Hier auch noch die Antwort zu deinem lieben Kommentar :).
    Dankeschön für das liebe Kommentar. Schräge Blicke habe ich auch nicht bekommen, vielmehr an diesem Abend auch nur Kompliment zum Kleid, was mich echt gefreut hatte :). Man sollte halt ab und an auch einfach mal was wagen, denn meistens kommt es gut an.

    Okay, das hört sich ja wirklich gut an. Mal schauen, ob ich die Bücher mal lese oder eher gesagt, wann ich die Zeit dazu habe. Weil vorher würde ich einfach gerne mit Percy Jackson oder The Maze Runner anfangen.

    AntwortenLöschen
  3. Wieder einmal so schöne Bilder. :)
    Ich war zwar noch nie in Schottland aber ich glaube ich würde es England auch bevorzugen. Ich mag es sehr viel ruhiger und entspannend. Das hab ich gerade erst gemerkt als ich in Miami war ... einfach zu viel. In London war ich außerdem schon (obwohl das gar nichts zu Miami ist).

    AntwortenLöschen
  4. Bei den tollen Bildern bekomme ich irgendwie Fernweh. Aber sie sehen wirklich toll aus.

    AntwortenLöschen