Clockwork Angel


Normalerweise achte ich selten auf das Cover eines Buches, aber Clockwork Angel lachte mich in einem Londoner Buchladen einfach aus dem Regal heraus an.So dass ich nicht anders konnte als es mir zu kaufen, generell finde ich dass bei englischen Büchern viel mehr Wert aufs Cover gelegt wird, aber zugleich macht es die Buchhandlungen leicht unübersichtlich. Da jedes Cover gegen ein Anderes wetteifert. Nun zurück zum Thema, Clockwork Angel hat mir bei vielen Stellen ein Schmunzeln ins Gesicht gejagt, der Schreibstil ist flüssig und die Story zieht einen in ihren Bann.




Das Buch ist die Schwesterreihe vom Buch/neuen Kinofilm City of Bones, aber spielt nicht in der heutigen Zeit sondern Ende des 18. Jahrhunderts in London. Wir tauchen ein in die Welt der 16-jährigen Tessa Gray, die nach dem Tod ihrer Tante von New York nach London zu ihrem Bruder ziehen will, Jedoch wird sie nachdem sie die Fähre verlässt nicht von ihrem Bruder erwartet, sondern von zwei zwielichtigen Schwestern abgeholt. Die ihm ein Schreiben ihres Bruders Nate überreichen, in dem er ihr erklärt das die Beiden sein vollstes Vertrauen genießen. doch mit ihnen mit zu gehen, war eines der folgenreichsten fehler von Tess. Denn die beiden Schwestern halten sie gefangen und erpressen sie beim Leben ihres Bruders ihre bisher unbekannten Fähigkeiten zu entfesseln, um sie am Ende dem Magister zur übergeben. Doch kurz bevor sie ihm endgültig ausgeliefert werden soll, steht ein Fremder in ihrem Zimmer...

Ob Tess befreit wird und was es mit ihrem Bruder auf sich hat, müsst ihr selbst in Cassandra Clares Bändern entdecken! Nur eins verrate ich es wird spannend und es kommen Gefühle ins Spiel!


Momentan warte ich gerade auf den zweiten Band, der leider bei meinem Buchhändler nicht mehr auf Lager war. Aber ich hoffe dass er diese Woche endlich ankommt, des Weiteren muss ich mir so langsam mal Gedanken machen wo ich meine neuen Bücher hinpacken soll. denn mein Bücherregal ist voll. Und ich habe theoretisch keinen Platz mehr irgendwo ein Neues hinzustellen.  

Kennt ihr das Problem auch? Wie habt ihr das gelöst mit euren Büchern? Freue mich über Tipps, ansonsten werde ich mal meine kreativen Zellen anstrengen müssen eine Lösung zu finden.



Eure Gedanken:

  1. Ich hab die ersten beiden teile schon gelesen und mag die Reihe sehr gerne :)
    Ich hab so gut wie keine Bücher Zuhause leih mir sie meistens in der mediathek aus.:)
    LG

    AntwortenLöschen