The Queen's walk


Ein Haufen Arbeit hinter mir und einen weiteren vor mir, zudem gehöre ich zu der Kategorie Mensch die sich selten den einfachsten Weg nimmt. Und so kam ich auf die grandiose Idee für die Abschlussprüfung einen Mann mit einem Sonnenuntergang komplett aus Buchstaben zu machen. Hört sich eigentlich bis hier hin ganz leicht an... 

Der Nachteil ist wenn du Detailreich arbeiten willst, darfst du manchmal mit Schriftgröße 1 arbeiten. Und die Farbe kannst du bei dem Mann, nicht einfach so verteilen wie du magst. Du musst fast jedes Wort einzeln auswählen und ihm eine Farbe geben. (Ja das ist sehr rentabel) Im Endeffekt saß ich drei komplette Tage an meinem Kunstwerk und ich bin froh das es jetzt endlich fertig geworden ist! Halleluja!

Damit ich nicht völlig unmotiviert durch die Gegend schlurfe, versuche ich einen Ausgleich zwischen den Arbeiten zu machen und nach einer Aufgabe etwas zu machen, das mir Spaß macht. Heute bin ich endlich dazu gekommen nochmal ein paar Bilder von London zu bearbeiten.




London ist eine wahnsinnig schöne Stadt zum Fotografieren, ich könnte ewig damit verbringen Geschäftsschilder anzustarren oder im Supermarkt schwärmend vor Chipspackungen zu stehen (Bei uns sehen die immer so lieblos aus). Oder zum wiederholten Male sich beim Shoppen zu fragen "Wieso hängt sowas nie bei uns in den Läden?", ich habe mich glaube ich noch so oft in Sachen verliebt wie hier. Findet ihr die Mode in anderen Ländern, ebenfalls besser?

Nur für mich waren dort viel zu viele Menschen, aber was will man auch bei einer Weltstadt Anderes erwarten? Ich finde die Atmosphäre ist dort immer ein wenig gehetzt, weil man so viel wie Möglich auf so kurze Zeit sehen will. Ohne dran zu denken das man eigentlich Urlaub hat, mein nächstes Urlaubsziel wird definitiv wieder etwas Ruhigeres. 

Wart ihr dieses Jahr auch in Urlaub? Was bevorzugt ihr eher Städtetrips oder etwas Ruhiges?


Eure Gedanken:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Hach London ich will auch noch unbedingt hin. Wunderschöne Stadt mit einer tollen Geschichte und so viel zum sehen. Ich werde erstmal sämtliche Schlösschen abklappern und mir viel Kulturelles ansehen. Die Bilder sind wieder so schön und was die Mode angeht, die finde ich in London auch besser, liegt aber daran dass sie bessere Läden haben. Ich bin nun mal bekennender Fan von Läden wie Topshop oder Forever21 und die gibt es bisher gar nicht oder nur kaum in Deutschland ;). Und im Internet trau ich mich ehrlich gesagt noch nicht von Übersee zu bestellen...

    Wir fahren erst Ende des Jahres im Freundeskreis weg, bleiben aber dann auch innerhalb Deutschland und werden mal die Hauptstadt besuchen. Bin aber generell ein großer Fan von Städtetrips und mag es nie komplett Ruhig im Urlaub. Bei mir muss es eine Mischung aus Entspannung und Kultur sein.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Das ist doch super. Also einen Plan B hätte ich mir auch zurechtgelegt, wenn ich jetzt schon das richtige Abitur gehabt hätte. Im Moment habe ich ja nur mein Fachabitur und habe dadurch ja weniger Auswahl bei den Studiengänge und dachte mir, ich setzte alles auf den Studiengang den ich wirklich studieren möchte und wenn der nicht klappt, dann wird das richtige Abitur nachgeholt. Dadurch hab ich dann mehr Auswahl und kann auch meine Plan B's verfolgen :).

    Dankeschön. Ja Kunstleder ist wirklich Geschmack, ich mag es aber sehr gerne und finde, dass es richtig kombiniert auch nicht billig wirkt.

    AntwortenLöschen