The Great Gatsby

Eigentlich wollte ich diesen Post schon vor ein paar Wochen verfasst haben, nur irgendwie kam mir immer alles dazwischen. Zudem muss ich mich entschuldigen, denn ich habe verschlafen meine die Teilnehmer meiner Bloggerparade vorzustellen... I'm sorry!
Es freut mich sehr dass zwei Bloggerinnen an dieser recht ungewöhnlichen Parade mitgemacht haben!
Herzballon
Easy Changes

In unserer Welt gibt es viele Vorurteile, ich hoffe irgendwann können sie alle beiseite geräumt werden. Denn das schlimmste was man machen kann ist einen Menschen, ohne ihn zu kennen, einfach zu verurteilen.
Jeder hat die gleichen Rechte!


Aber ich finde es hat sich schon viel verändert, denn dieses unterteilen in verschiedene Klassen war Anfang dieses Jahrhunderts noch viel schlimmer. Das Ganze konnte man auch gut in "The Great Gatsby" sehen, denn wegen des Geldes heiratete Daisy statt ihrer großen mittellosen Liebe, Jay Gatsby, den Millionär Tom... Während des Ganzen Filmes ist Daisy zwischen beiden Männern hin und her gerissen, da Gatsby nun durch undurchsichtige Wege zum Milliardär geworden ist...
Der Trailer zum Film verspricht ein tolles 20iger Jahre Ambiente und wirkt offen gesagt sehr oberflächlich und sagt herzlich wenig über diesen vielschichtigen Film aus. Der Film erzaählt exakt den Aufschwung und den Fall der Golden Twenties. Die Stimmung wirkt anfangs sehr ausgelassen, doch immer mehr dieser Scheinwelt kracht zusammen und die Wahrheit kommt ans Licht.

Die Story wird rückblickend von Nick dem Halbcousin von Daisy erzählt, denn er war Gatsbys Nachbar. Nick ist am Ende so traumatisiert durch die Handlungen, dass er in einer Nervenheilanstalt landet und über seine Geschichte ein Buch verfasst.
Ich war zu Ende des Films dermaßen geplättet, dass ich noch stundenlang unglaubwürdig auf die Leinwand gestarrt hätte, wäre der Kinosaal nicht dermaßen überfüllt gewesen das der Sauerstoff knapp wurde. Die meisten Filme sind heutzutage immer so voraussehbar, dieser war vollkommen Anders! Gatsby hatte mit seinen Handlungen immer ein Ziel. Ob er seinen Traum erfüllt wird, seht ihr am Besten selbst! 

Der Film läuft jetzt ja schon etwas länger, habt ihr ihn auch gesehen? Zählt er auch zu einem der besten Filme, die ihr gesehen habt? Ich liebe die Outfits und die Filmmusik!

Eure Gedanken:

  1. Oh ja- der grosse Gatsby. Eine geniale Verfilmung wie ich finde und auch in der Story ganz gross wie Du schon schreibst- stimmt das Ende ist sehr erschreckend & ich werde es Deinen Lesern auch nicht verraten hier ;-) Mich hat er sehr berührt; gerade auch und weil ich Leonardo di Caprio als grandiosen Schauspieler halte. Liebe Grüße aus Bochum an meine treue Leserin...lg Chris

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    ich liebe diesen Film! Einfach nur wow! Ich muss dazu sagen, dass ich das Buch dazu vorher noch nicht kannte und bis jetzt auch noch nicht gelesen habe, aber der Film gehört definitiv zu meinen liebsten Filmen. Die Schauspieler (Leo sowieso xD) sind auch sehr gut.

    Lg Bea,
    http://iamthe-echelon.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen