Like the wind in my dreams


 "Traumfänger fangen böse Träume ein."
Meinen Traumfänger habe ich mir damals in einer sehr traumreichen Zeit gebastelt, ob er mich nun wirklich vor Albträumen beschützt hat oder ich einfach keine Angst vor unheimlichen Verfolgern habe, sei in Frage gestellt...


Bilder zusammenstellen ist für mich manchmal recht schwierig, weil ich irgendwie immer gerne alles harmonisch mag.
Aber im Endeffekt zu wenig Bilder gemacht habe um etwas aus meiner Sicht Gutes zusammenstellen zu können.
Denn ich bin im Fotografieren eher der spontane Typ, der zwar grob vorplant, aber dann eher nach seinem Gefühl geht. Grundsätzlich vertraue ich öfters auf mein Gefühl, weils einfach immer richtig liegt.

Wenn ich mir die Fotos der letzten Monate so ansehe denke ich oft  "Oh mein Gott, das sieht aber komisch aus!", denn von der Qualität her könnte ich es eigentlich besser machen.

Was sagt ihr zu meinen Bildern? Vebesserungswürdig oder alles richtig gemacht?

Eure Gedanken:

  1. Wow ich liebe Deine Fotos und Traumfänger ebenso. Sah Deinen wirklich guten Blog auf Freizeitcafe und wollte mal neugierig reinschauen. Komme wieder, lg Sophia

    AntwortenLöschen
  2. Traumfänger sind echt was Tolles, ich habe einen riesigen mit Klangstäben und Federn über meinem Bett hängen :)
    Und vielen Dank für deinen kommentar. Es lohnt sich auf jedenfall mal dorthin zu fahren. Das mit den bösen Geistern vertreiben haben die Römer in der Antike gemacht. Aber den Karneval, den wir hier kennen (mit dem Verkleiden, groß feiern usw.) entstand durch die prachtvollen Feiern der Venezianer und seitdem gibt es denn Brauch sich zu verkleiden :) Aber das alles wusste ich bis dahin auch nicht, habe dann später ein Referat erhalten und mit ein paar Leuten gesprochen, die sich damit auskannten. :D
    Lieben Gruß,
    Nikki

    AntwortenLöschen