Turn of the century

Findet ihr nicht auch, dass in den letzten Wochen das Licht extrem schlecht zum Fotografieren ist? Das perfekte natürliche Licht ist in dieser Jahreszeit wohl eher ein Glückstreffer. Ich bin froh, dass es heute einigermaßen funktionierte! Passend zum Inhalt heute ein wenig altmodisch.

Im letzten Post habe ich über Downton Abbey geschrieben, heute will ich etwas näher darauf eingehen. Die Idee für die Drehbücher stammt vom Oscar Preisträger Julian Fellows, die Serie steht überraschenderweise durch ihre Beliebtheit sogar im Guinnessbuch der Rekorde!
Sie ist eine britische Kostümdramaserie, die um die Jahrhundertwende spielt und ich finde sie realistischer als manch anderer Film. In der Zweiten Staffel werden sogar die Männer in den Schützengräben gezeigt!

So jetzt zum Inhalt, hauptsächlich geht es um die Grafenfamilie Crowley und ihren Hausstaat. Sie haben drei Töchter, die Älteste soll einen entfernten Cousin heiraten damit ihr Name weitergeführt wird und das Anwesen „Downton Abbey“ in Familienbesitz bleibt. Dieser verstirbt aber beim Untergang der Titanic und der nächste in der Erbfolge ist Matthew Crowley, ein Anwalt aus Manchester. Anfangs ist Mary, die älteste Tochter, nicht sehr begeistert von ihm und sie hat eine Affäre mit dem türkischen Botschafter… Sein mysteriöser Tod lässt Gerüchte aufkommen und deckt Geheimnisse auf, die besser verborgen geblieben wären.

Die meisten Serien im die im TV laufen, auf Dauer sind Soaps für mich nichts ich finde sie irgendwie langweilig und eintönig. Doch diese Serie hat mich überzeugt, ich kann sie jedem weiterempfehlen, ob männlich oder weiblich!

Und seit ihr neugierig geworden oder kennt ihr die Serie schon? Seid ihr auch so begeistert wie ich?

 ♥♥♥

Hier ein kleiner Ausschnitt der 1. Staffel

Eure Gedanken:

  1. Hey, Lust bei meiner Blogvorstellung mitzumachen? Würde mich freuen!

    muffindream.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die letzten Wochen Downton Abbey auch gesehen und mag die Serie sehr gern. Sie ist sehr realistisch gestaltet und wunderschön anzusehen. All die schönen Kleider, das Leben auf dem Schloss, die Entscheidungen und Probleme von Mary, ihren Schwestern, den Verwandten und Angestellten in Downton. Wirklich toll! Mioli postete die Tage auch einen Beitrag darüber, wie man Marys Frisur bei sich selbst ausprobieren kann (klick), das muss ich demnächst auch unbedingt ausprobieren!
    Ich kann dir jedenfalls nur zustimmen: Die Serie ist toll und ich kann sie jedem nur empfehlen - besonders natürlich denjenigen, die Jane Austen, Little Women und Co lieben!

    Liebe Grüße
    Julia von Julie's Zeit

    AntwortenLöschen
  3. Und was ein schöner Beitrag :)
    Downton Abbey ist wirklich eine spannende Serie und ich warte schon seit dem 26.12. darauf, dass die 2. Staffel auf DVD endlich bei mir ankommt.. Sie scheint sich großer Beliebtheit zu erfreuen, die Lieferzeit beträgt mittlerweile bei Amazon einen Monat ;)
    Aber kein Wunder bei der tollen Serie :) <3

    AntwortenLöschen
  4. Hey, ich hab dich getaggt! Würde mich freuen, wenn du mitmachst!

    muffindream.blogspot.de

    AntwortenLöschen