The Back in Time Story


Als Kind liebte ich es immer mich zu verkleiden, ich denke ein Teil von mir sprüht noch immer vor kindlicher Begeristerung wenn ich für Fotos ein wenig verkleiden kann. Ich spreche von verkleiden nicht in dem Sinne das ich mich in den Klamotten nicht wohl fühle, sondern dass ich die Chance habe mich mal ungewöhnlich anzuziehen. Denn so könnte ich höchstwahrscheinlich nicht auf der Straße rumrennen ohne außerirdisch angestarrt zu werden. (Auch wenn ich es manchmal gerne wöllte)


Okay das Kleid und die Strumhose zusammen mit den Schuhen würde sich noch gut auf der Straße machen. Aber Perlen im Haar? Wohl eher nicht, vielleicht vor hundert Jahren.
Ich glaube das ist der Grund warum ich die früheren Modeepochen liebe, weil sie außergewöhnlich sind und man dort soetwas tragen konnte. Damals wurde eine Frau angestarrt wenn sie Hosen trug und heute wenn sie altmodischen Haarschmuck oder Sonstiges trägt. Zu meinem Glück nähert sich die Mode wieder dem altmodischen auf eine moderne Art und Weise an.

Diese Woche war meine erste Arbeitswoche, deswegen habe ich auch nicht so viel Zeit für Posts während der Woche weil ich einfach zu müde bin. Alle meine Kollegen sind sehr nett und hilfsbereit und es ist ein schönes Klima dort, jedoch könnte ich nicht länger als ein Jahr in einer Küche arbeiten. Weil es ganz einfach nicht so meine Richtung ist, da ich lieber im kreativen Bereich tätig bin.
Deswegen will ich nächstes Jahr auch Mediendesign/Multimediadesign studieren, um eine Chance auf einen Job in dem Bereich zu haben. Für mich ist das Wichtigste später in einem Job arbeiten zu können, der mir Spaß und Freude bereitet.

♥♥♥

Kleid: Jennyfer
Strumpfhose: H&M
Schuhe: Che Sera
Perlen: Vintage


Eure Gedanken:

  1. schönes outfit, du hast einen wirklich tollen blog! :*

    http://everythingblurry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich ''alt'' aus, aber irgendwie schön :)
    Und du hast Recht, ein Job, der einem Freude bereitet, ist eines der wichtigsten Sachen im Leben..
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder sind toll und erinnern mich an die wunderschönen 20er Jahre ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das erste Bild gefällt mir gut :-) Ich hab auch Kommunikationsdesign studiert... Liebe Grüße Julia www.traumblume.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  5. oh gott ich danke dir ... ich bin gerührt durch deine worte ... danke.

    deine bilder in diesem post sind außerordentlich schön. ich mag dein kleid! spitze und schwarz sind so eine wunderbare kombination.

    glg
    dahi

    AntwortenLöschen
  6. schöne Bilder :)
    tolles Outfit!

    LG Mona
    http://smiling-crying-loving-everything.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Das kommt mir irgendwie bekannt vor mit dem "verkleiden". Ich steh total auf Petticoats etc., damit läuft man ja auch nicht unbedingt auf der Straße rum...
    Weiter so! :)

    Lena

    http://danenaszauberhoehle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. ja die Perlen im Haar geht echt gar nicht :D

    Ansosnten naja, leicht Mauerblümchen, die Jungs würden dir glaube nicht hinterher schauen ;)

    Aber toller Blog!! Weiter so!

    http://beautifulpriincess.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Ohh...schöne Fotos, tolles Layout, sehr schöner Blog :)

    AntwortenLöschen
  10. finde es super das du einfach das trägst was dir gefällt! :) rihtig so!!

    liebst



    http://bigmamuschkii.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. ich halte es auch für klug, irgendwas zu machen, woran man spaß hat. es muss ja nicht DIE passion schlecht hin sein, aber irgendetwas, was man toll findet.
    ich wünsch dir erfolg bei der studienplatzfindung.
    ich persönlich finde ja die viktoriansche eopche kleindungsmäßig doch eher zu barok/rokoko-mäßig :D
    zu übertrieben irgendwie ^^
    aber was meinst du mit "nicht in dem Sinne das ich mich in den Klamotten nicht wohl fühl" ?

    AntwortenLöschen
  12. PS
    Jungs würden dir vielleicht hinterher gucken, dafür würden Männer ihr Interesse bekunden :P

    AntwortenLöschen
  13. PPS mist -_- das wort *nicht* fehlt, sorry für den dreifachpost u_U'

    AntwortenLöschen
  14. Das kenne ich nur zu gut:-)
    Die Perlen im Haar sind jedoch schick, aber ich kann verstehen, dass man so nicht im Alltag rumrennen kann :/

    liebe Grüße,
    http://mostsugarsweet.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  15. Also ich finde schon das man so auch auf die Straße gehen kann. :) Ich würde es auf jeden Fall tragen.
    Und das mit der Mode vor 100 Jahren geb ich dir auch recht. Ich liebe die Moden auch total und würde in solchen Klamotten auch gerne herumlaufen.

    Und dir noch viel Spaß bei deiner Arbeit und was die Arbeit in der Küche angeht, ich hab auch schon mal in ner Küche gearbeitet und glaub mir es reicher auch schon ein halbes Jahr. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Tolle, interessante Bilder und überhaupt, super Blog! Finde die Idee mit Outfitbildern auf kariertem Papier und mit Anleitungen super süß und kreativ!!

    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    AntwortenLöschen
  17. Sehr ladylike, die Kombination ist sehr gewagt hast einen tollen Style ;)

    AntwortenLöschen